Rohrbündel-Wärmetauscher

Der Rohrbündelwärmetauscher (tube bundle heat exchangers) besteht aus einem Mantel (dem äußeren Gehäuse) und einem Bündel aus Rohren im Inneren des Mantels. Ein Medium fließt durch das Rohrbündel, das andere fließt durch den Mantel und umgibt das Rohrbündel. Auf diese Weise erfolgt der Wärmeübergang zwischen den Medien.

Rohrbündel-Wärmetauscher

Allgemeine Information

Bei der technischen Auslegung werden die Rohrbündel-Wärmetauscher passend für den jeweiligen Bedarf konfiguriert, wobei folgende Parameter berücksichtigt werden können:

  • Material
  • Bauform (z.B. U-Rohr und gerades Rohr)
  • Wandstärke bis ca. 20 mm
  • Durchmesser bis ca. 3.000 mm
  • Länge bis ca. 30.000 mm
  • Gewicht bis ca. 20 t

Einsatzbereiche

Die Herstellung erfolgt entsprechend gewünschter nationaler und internationaler Regelwerke. Des weiteren finden je nach Einsatzbereich Spezifikationen aus verschiedenen Industriezweigen Verwendung:

  • Heizungs- und Sanitärindustrie
  • Kälte- und Klimaindustrie
  • Lebensmittelindustrie
  • chemische und petrochemische Industrie
  • Kraftwerkindustrie